Jeden Samstag gehen wir auf den Hundeplatz der HZD Regionalgruppe Ost / OG Havelland und Umgebung.

Die Ausbildung haben wir dort jeweils mit der Welpengruppe begonnen. Hier können die Welpen mit fast gleichstarken Hunden aller Rassen toben, aber auch in der Welpenschule wurde bereits ein wenig "Unterricht" durchgeführt. Die Hunde müssen über Schrägen, durch kurze Tunnel sowie Dosen-/Ketten-/Flaschenvorhänge und über Plastikplanen laufen. Zudem werden  die Grundkommandos geübt und kurze Einheiten zur Leinenführigkeit trainiert. Die Hunde lernen dort außerdem vom ersten Tag an, dass sie sich überall anfassen lassen müssen, in die Ohren geschaut wird, die Zähne und auch die Hoden kontrolliert werden. All dies ist für jeden Hundebesitzer wichtig, da dies kleine Übungen z.B. für einen Tierarztbesuch oder, wie in unserem Fall, auch auf Vorbereitung für Ausstellungen sind.

IMG_0318

Diamond Tunnel

Diamond_Kettenvorhang

 

Mit ca. 6 Monaten wechseln die Hunde in die Junghundegruppe. Dort geht es überwiegend um die saubere Unterordnung. Die Hunde lernen “Fuß laufen”, es werden die Kommandos “Sitz” und “Platz” verlässlich trainiert und das richtige Timing für die positive Bestätigung wird vermittelt. Aber auch die Elemente Schräge, Tunnel und Plastikplane werden in das Training integriert.

Diamond18

DSCF04

Diamond4

IMG_1076

 

Im Alter von ca. 1 Jahr geht es schlussendlich in die Erwachsenengruppe. Dort wird auf die Feinheiten der Unterordnung geachtet. Es werden allerdings auch neue Kommandos eingeführt und die Hunde werden ggfs. auf Prüfungen vorbereitet. Zwischendurch kommen natürlich auch kleine Hürden, ein langer Tunnel und Reifen zum Einsatz. Die Trainer lassen sich hierzu immer wieder neue Übungen einfallen.

training_30.04 (6)

training_30.04 (3)

AppDia1

Boomer5

boomi-training-09.04 (13)

 

Neben der normalen Unterordnung gehe ich mit beiden Hunden regelmäßig zum Fährtentrainig. Das Fährten ist eine tolle Abwechselung für Zwei- und Vierbeiner. Das Training ist zwar recht zeitaufwändig, jedoch lohnt es sich. Die Hunde arbeiten sehr konzentriert und werden hervorragend ausgelastet. Mittlerweile trainieren wir auf die verschiedensten Fährtenprüfungen hin.

BoomerFaehrten (24)

BoomerFaehrten (7)

DiamondFaehrten (13)

DiamondFaehrten (15)

 

Neben der Übungen auf dem Hundeplatz tranieren wir mit unseren Hunden auch Zuhause, besuchen mit ihnen Restaurants, laufen über Märkte, gehen mit ihnen Shoppen und besuchen Tierparks. Das Training auf dem Hundeplatz, sowie sie Aktivitäten außerhalb haben es uns möglich gemacht, mit Boomer und Diamond die Prüfung zum Therapiehund zu absolvieren. Abwechselnt gehen wir mit ihnen ehrenamtlich in eine Seniorenwohnanlage. 

 

 

Ausbildung

Website_Design_NetObjects_Fusion